{}

Praxiskurs Wärmepumpen-System-Modul

Um was es geht

Der Kursbesucher kennt und versteht die Abläufe und die vorgegebenen Dokumente des Wärmepumpen-System-Moduls (WP-S-M) und deren Anwendung in der Praxis. Er erwirbt sich Erfahrung in der Ausarbeitung von Projekten, bei denen ein WP-System-Modul eingesetzt wird.

Lernziele

Der Kursbesucher erwirbt sich die folgenden Kompetenzen:

  • Er kennt die ihn betreffenden Teile des Pflichtenheftes und deren Auswirkungen auf konkrete Projekte sowie die Einflussfaktoren für eine hohe Energieeffizienz.
  • Er weiss, wie er die folgenden Dokumente / Arbeitshilfen anwenden und einsetzen muss:
    • Datenerfassungsblatt für Sanierungsobjekte
    • Grundlagen der Berechnung der WP-Heizleistung
    • FWS Heizleistungs-Berechnungstool bei Anlagesanierungen
    • Lärmschutznachweis nach Cercle bruit
    • Tool für die Berechnung der Erdwärmesonden nach SIA 384/6
    • Inbetriebnahmeprotokolle Installateur
    • FWS-Leistungsgarantie
    • Anlageordner

Hinweis

Das Wärmepumpen-System-Modul ist Bestandteil des Harmonisierten Fördermodells der Kantone (HFM) und damit Bedingung für die Förderbeiträge an den Heizungsersatz. 

Kostenermässigung

Teilnehmende aus den Kantonen TG und SH (Arbeits- oder Wohnort) erhalten eine Kostenermässigung von CHF 200.

Link

http://www.fws.ch/kurskalender-2018-394.html

Dokumente

  • Ausschreibung Praxiskurs WPSM.pdf [780 KB]