{}

Energieforum Schweiz "Energiezukunft - Quadratur des Kreises"

– 13:45 bis 17:00 Uhr

Um was es geht

Wie viel Technik braucht es zum Leben in einem Gebäude der Zukunft? Oder geht es auch ohne und dazu noch auf einer minimalen Fläche? Wie baut man in anderen Ländern wie zum Beispiel in Spanien, wo andere klimatische Voraussetzungen herrschen? Und wie gestalten wir die Energiezukunft im Kanton Zürich?

Programm

  • 13.45 Uhr Eintreffen der Gäste
    Moderation: Helmut Krapmeier, Energieinstitut Vorarlberg
  • 14.00 Uhr Begrüssung
    Pierre Honegger, Präsident IG Passivhaus Schweiz / Sebastian von Stauffenberg, Präsident Neue Energie Zürich
  • 14.20 Uhr „Gebäude und Technik - Mehrwerte und Grenzen"
    Prof. Adrian Altenburger, Institutsleiter Gebäudetechnik & Energie / Hochschule Luzern und Vizepräsident SIA
  • 14.50 Uhr „Leben auf 35 Quadratmetern"
    Tanja Schindler, Baubiologin und Initiantin „Ökominihaus„
     
  • 15.20 Uhr Kurze Pause
     
  • 15.30 Uhr „Passivhäuser in Spanien"
    Fernando Paris Ortolà, IG Passivhaus Spanien, Inhaber und Geschäftsführer der Firma Bioklimatika in Spanien
  • 16.00 Uhr „Jetzt wird es ernst - sinnvolle Umsetzung der MuKEn"
    Aeneas Wanner, Geschäftsleiter Energie Zukunft Schweiz und Grossrat Basel-Stadt
    Barbara Schaffner, Kantonsrätin Zürich und Gemeindepräsidentin Otelfingen
  • 16.30 Uhr Zusammenfassung, Fazit + Diskussion
    Gesprächsleiter Helmut Krapmeier
     
  • 17.00 Uhr Apéro & Networking

Dokumente

  • Energieforum vom 09.11.2018.pdf [421 KB]