Praxiskurs Wärmepumpen-System-Modul

, 08:30 bis 16:30 Uhr

Um was es geht

Das Wärmepumpen-System-Modul (WP-S-M) ist ein neuer Schweizer Standard für die optimale Planung und Erstellung von Wärmepumpen-Anlagen bis 15 kW Heizleistung und bietet dem Hauseigentümer eine Qualitätssicherung.

Ab 01.01.2017 bildet das Modul einen Bestandteil des harmonisierten Fördermodells der Kantone. Das bedeutet konkret: Der Installateur muss das Modul einsetzen, damit Fördergelder an die Wärmepumpe ausbezahlt werden können.

Ziel

Der Verband Wärmepumpen Schweiz bietet einen Tageskurs für die Anwendung des WP-S-M an. Die Teilnehmer kennen und verstehen nach dem Kurs die Abläufe und die vorgegebenen Dokumente des WP-S-M und deren Anwendung in der Praxis. Sie erwerben sich Erfahrung in der Ausarbeitung von Projekten, bei denen ein Modul eingesetzt wird.

Kompetenzen

  1. Er kennt die ihn betreffenden Teile des Pflichtenheftes und deren Auswirkungen auf konkrete Projekte sowie die Einflussfaktoren für eine hohe Energieeffizienz.
  2. Er weiss, wie er die folgenden Dokumente / Arbeitshilfen anwenden und einsetzen muss:
  • Datenerfassungsblatt für Sanierungsobjekte
  • Grundlagen der Berechnung der WP-Heizleistung
  • FWS Heizleistungs-Berechnungstool bei Anlagesanierungen
  • Lärmschutznachweis nach Cercle bruit
  • Tool für die Berechnung der Erdwärmesonden nach SIA 384/6
  • Inbetriebnahmeprotokolle Installateur
  • FWS-Leistungsgarantie
  • Anlageordner
  1. Eine Zusammenfassung der folgenden Merkblätter erhält der Kursteilnehmer zum Selbststudium:
  • Merkblatt Anbindung Erdwärmesonden (suissetec)
  • Füllen von Erdwärmesondenanlagen (GKS)
  • SWKI Empfehlung BT 102-01 “Füllen von Heizungsanlagen“

Programm

Grundlagen und Übungen

  • Philosophie und Inhalt des WP-S-M
  • Pflichtenheft und Funktionsschemata
  • Projekt- und Ausführungsablauf
  • Übungsbeispiele Heizleistungsberechnung, Dimensionierung Erdwärmesonden, Lärmschutznachweis bei Luft/Wasser-Wärmepumpen-Anlagen
  • Anforderungen für das Anlagezertifikat

Planung und Berechnung von Projekten

  • Erläuterung Projekt und Vorgehensweise
  • Praxisbeispiele (Gruppenarbeiten) für Luft/Wasser-WP- und Sole/Wasser-WP-Anlagen
  • Präsentation Resultate

Kursbestätigung

Wer den Kurs absoviert hat, erhält eine Bestätigung und kann die Aufnahme in die Liste der qualifizierten Installateure für WP- System-Module beantragen. Die Liste wird im Internet veröffentlicht.

Kostenermässigung

Teilnehmende mit Wohn- oder Arbeitsort in den Kantonen Thurgau und Schaffhausen erhalten eine Ermässigung von CHF 200.-.

weitere Termine

  • 17. Oktober 2017, 08:30 – 16:30
  • 19. Oktober 2017, 08:30 – 16:30
  • 24. Oktober 2017, 08:30 – 16:30
  • 2. November 2017, 08:30 – 16:30
  • 5. Dezember 2017, 08:30 – 16:30